20 Jahre Verwöhnoase Wild in Bassersdorf

Wir feiern 20 Jahre Verwöhnoase Wild in Bassersdorf!

20 Jahre Jubiläum Banner

 

Banner mit Logo der Verwöhnoase Wild

Im Januar 2023 ist es genau 20 Jahre her, als ich mich dazu entschieden habe, eine sch√∂ne gem√ľtliche Einzimmerwohnung in Embrach zu mieten. Dort habe ich gelegentlich mein lustvolles Hobby ausgelebt. Meine erregende Tantra-Streichelmassage, z√§rtlichen Liebkosungen und geile Orgasmen standen im Mittelpunkt. Die Lust wurde in vollen Z√ľgen ausgelebt. Allerdings empfand ich die Lage im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses zunehmend als indiskret und unsicher. Also musste ein neuer Standort gefunden werden.

Standortwechsel nach Bassersdorf

Schnell bin ich in Bassersdorf f√ľndig geworden. Dort konnte ich eine gem√ľtliche Einzimmerwohnung anmieten, die sich dieses Mal nicht im Erdgeschoss, sondern in der vierten Etage befand. Des Weiteren lag sie in einem Gewerbehaus und nicht in einem klassischen Mehrfamilienhaus. Absolut perfekt f√ľr meine Bed√ľrfnisse. Und zu meiner grossen Freude folgten mir meine Stammg√§ste an die neue Adresse.

Hohe Auslastung und selten freie Termine

Sosehr ich mich √ľber die hohe Auslastung meines Kalenders gefreut habe, gab es auch Schattenseiten. Ich musste Kunden immer wieder aus Zeitgr√ľnden abweisen. Dies war f√ľr mich, sowie f√ľr meine gesch√§tzten Herren unbefriedigend. Zumal meine Kunden (nicht Freier) vermehrt nach Sex fragten, was nicht zu meinem Service geh√∂rte, habe ich mich dazu entschlossen, Unterst√ľtzung zu suchen. Allerdings durfte es keine Nutte sein, sondern eine herzliche, leidenschaftliche, einf√ľhlsame und schmusige Perle. Denn die Verw√∂hnoase Wild steht f√ľr Qualit√§t und Einf√ľhlungsverm√∂gen. Dass geiler Sex dennoch m√∂glich ist und man daf√ľr keine klassische Nutte engagieren muss, zeigte mein Erfolg. Doch aller Anfang ist schwer! Diese pr√§gende Erfahrung musste auch ich machen.

Nicht jede Lady ist eine wahre Perle

Die Suche nach Perlen, f√ľr die ein Service mit einem geilen Handjob/Happy End, geilem Sex oder gutem Anal-Sex mit Einf√ľhlungsverm√∂gen und Leidenschaft einhergeht, gestaltete sich zun√§chst sehr schwierig. Zeitweise musste ich sogar um den guten Ruf der Verw√∂hnoase Wild bangen. Ich erfuhr von einigen Stammkunden, dass sie g√§nzlich ohne Empathie, Einf√ľhlungsverm√∂gen und ausgesprochen herzlos abgefertigt wurden. Ich fand das schlimm und inakzeptabel. Vor allem aber wollte ich das weder meinen Kunden noch meinem Gesch√§ft zumuten. Deshalb mussten viele dieser M√∂chtegern-Perlen schnell wieder gehen.

Viele gute Erfahrungen, aber auch viel Lehrgeld

Mit der Zeit konnte ich immer wieder und immer √∂fter grossartige Erfahrungen machen. Ich habe es geschafft, die Verw√∂hnoase Wild mit fr√∂hlichen, zuverl√§ssigen, einf√ľhlsamen und loyalen Perlen zu bereichern. Einige der Frauen haben mich sogar √ľber einen Zeitraum von mehreren Jahren begleitet. Doch es zogen schon bald dunkle Wolken auf: Der Besitzer des Hauses an der Grindelstrasse wechselte und es wurde ein Hauswart beauftragt, der meine Kunden bereits an der T√ľr unh√∂flich ansprach. Meine G√§ste erwarten absolute Diskretion, und so ist es verst√§ndlich, dass viele von ihnen nicht mehr wiederkamen. Um diesen Kundenschwund zu stoppen, ben√∂tigte ich zum dritten Mal einen neuen Standort. Zum Gl√ľck wurde der schnell gefunden. Ich zog in eine gr√∂ssere Wohnung mit dreieinhalb Zimmern an der Klotenerstrasse 26 in Bassersdorf. Ich mag diese Wohnung in besonderem Masse und sie hat eine sehr diskrete Lage. Mittlerweile bin ich schon seit 13 Jahren an diesem Standort. Mit stetigem Erfolg!

Bild Liebeszimmer der Verwöhnoase

www.wild-in-bassi.ch

Zusammenarbeit mit meinen Perlen wurde erfolgreicher

Auch bei meinem erneuten Umzug an den neuen Standort folgten mir gl√ľcklicherweise viele Kunden und meine tollen Bassi-Perlen. So setzte ich mir das Ziel, jeden Tag zwei Perlen zu besch√§ftigen. Dieses Ziel konnte ich perfekt umsetzen. Doch leider blieben mir nicht alle Perlen √ľber einen l√§ngeren Zeitraum erhalten und einige waren mir gegen√ľber nicht loyal. Schlimmer noch, sie haben mich belogen und hintergangen. Ich habe an Erfahrung dazugewonnen.

Dann kam Covid-19

Mit dem Lockdown im Jahre 2020 und 2021 sah sich die Verw√∂hnoase mit vielen noch nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert. Aufgrund der Einschr√§nkungen war es schlagartig noch schwieriger geworden, gute Perlen zu finden. Zum Beispiel wollten die Damen von meinen vielen Hausg√§sten profitieren und gleichzeitig keine Chefin haben. Sie entzogen sich meinen Hausregeln, wollten ‚Äěgehen und kommen‚Äú wie und wann sie wollten und hatten einen f√ľr die Verw√∂hnoase inakzeptablen Lebenswandel. Das ist nicht das, wof√ľr ich stehe. Somit habe ich mich dazu entschieden, nur noch mit erwiesenen TOP-Ladys zusammenzuarbeiten. Dass deshalb ein Zimmer zeitweise leer steht, nehme ich gerne in Kauf. Weniger ist manchmal mehr! Die Zusammenarbeit mit ehrlichen, zuverl√§ssigen, einf√ľhlsamen und leidenschaftlichen Perlen war und ist f√ľr mich das wichtigste.

Einige Perlen gingen in die Selbstständigkeit

W√§hrend der Pandemie haben viele Frauen die Selbstst√§ndigkeit f√ľr sich entdeckt. Bedauerlicherweise waren auch einige meiner Perlen dabei, die mich in der Folge verlassen haben. Die Kunden, die sie in meiner Verw√∂hnoase kennengelernt haben, haben sie gleich mitgenommen. Dieses Verhalten hat mir sehr geschadet. Meine Entt√§uschung und mein Unverst√§ndnis waren entsprechend gross. Aber aus Schaden wird man ja bekanntlich klug. Heute habe ich ein tolles Team mit einf√ľhlsamen und loyalen Perlen. Daf√ľr bin ich ausgesprochen dankbar. Wir alle haben viel Spass an unserer Arbeit und unsere respektvollen und einzigartigen Stammg√§ste besuchen uns regelm√§ssig.

Zuverl√§ssige Kunden erw√ľnscht

Auch bez√ľglich Kunden bzw. Anrufern haben wir einiges gelernt. So wurden in der Vergangenheit viele Termine nicht eingehalten. Oft ohne jede Absage oder dann mit fadenscheinigen Entschuldigungen. Des Weiteren mussten wir auch unn√∂tige Fake-Anrufe ertragen, die nur Zeit und unsere positive Haltung gekostet haben. Demzufolge habe ich vor √ľber 15 Jahren eingef√ľhrt, dass fixe Termine nur noch mit sichtbarer Nummer gebucht werden k√∂nnen. Dies sch√ľtzt meine Perlen vor Leerl√§ufen. Denn wir wollen unsere wertvolle Zeit den Herren widmen, die es sch√§tzen, wenn wir sie p√ľnktlich und gut gelaunt empfangen.

Fazit

Der Name ist unser Programm: Du kommst in meine private und sehr diskrete Verw√∂hnoase, wenn du dich wieder einmal entspannen und nachhaltig wohlf√ľhlen m√∂chtest. Geniesser sind bei uns herzlich willkommen. Mein Erfolg zeigt mir seit 20 Jahren, dass mein Konzept von unseren sehr gesch√§tzten Kunden angenommen und die Lust in vollen Z√ľgen genossen wird. Wir sind sehr dankbar und happy.

Liebesschaukel in einem Liebeszimmer der Verwöhnoase Wild

www.wild-in-bassi.ch

Ein herzliches Dankeschön

Ich danke allen Stammgästen und neu dazugewonnen Gästen von Herzen, die mich persönlich oder meine Bassi-Perlen in den vergangenen 20 Jahren besucht haben. Ich werde diese sehr bewegende und schöne Zeit niemals vergessen!

√úber deinen Besuch w√§hrend der Jubil√§umswoche vom 2. bis 8. Januar 2023 w√ľrden wir uns sehr freuen. Ein kleines √úberraschungsgeschenk und aufgestellte Perlen erwarten dich.

Bis bald Petra und Team

Tel.: 044 836 32 45

www.wild-in-bassi.ch

Banner mit Logo der Verwöhnoase Wild

Jubiläum Verwöhnoase Wild in Bassersdorf

Geschrieben von Petra am 03.01.2023

@Frauenversteher Vielen Dank für deinen Eintrag, die lieben Worte und deine langjährige Treue. Alle Bassi-Perlen lieben es gegenseitig zu verwöhnen und genau das spürt MANN. Wenn es keine weiteren Lockdowns oder andere schwierige Massnahmen mehr gibt, bleibt die Verwöhnoase selbstverständlich noch lange bestehen. Für dich als langjähriger Stammgast lege ich gerne ein Überraschungsgeschenk auf die Seite. Schreibe mir doch bitte ein sms, wann du das nächste Mal vorbei kommst. Gruss Petra @Hengst Oh doch es ist immer noch die Verwöhnoase wie vor Corona; einfach mit anderen Perlen. Ich würde es so formulieren; du vermisst evtl. einen speziellen Typ Frau, der aktuell vielleicht nicht anwesend ist. Alle Bassi-Perlen gehen auf die Wünsche unserer Gäste ein und geben ihr Bestes! Ich kann mir kaum vorstellen, dass dir die CH-Bea und ihr leidenschaftlicher Service nicht gefällt. Oder liege ich da falsch? Sie ist auf jeden Fall einen Versuch wert! Gruss Petra

Gratulation zum Jubiläum

Geschrieben von Frauenversteher am 03.01.2023

Hallo liebe Petra, ich komm nun schon seit Jahren zu dir und war immer sehr zufrieden mit deinen Damen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch. Leider schaffe ich es nicht in der Jubiläumswoche. Ich hoffe, dass es deine Oase noch viele Jahre gibt.

JUBILÄUM

Geschrieben von Hengst am 03.01.2023

Ist nicht mehr die Verwöhnoase wie vor Corona. War Stammgast, bei zwei Perlen, die mich nach meinen Wünschen verwöhnten, sind leider nicht mehr dort:( Wünsche dir trotzdem weiterhin viel Erfolg.

Kommentar schreiben

Registriere Dich, um ein Kommentar schreiben zu können

Hier registrieren Hier anmelden

M√∂chtest Du regelm√§ssig √ľber Neuigkeiten auf alot5.ch informiert werden?

Trage Dich hier f√ľr unseren Newsletter ein!

Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Bitte best√§tigen Sie hierzur die Datenschutzerkl√§rung

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.